Pressestelle der FF Burglengenfeld bei medienrelevanten Einsätzen erreichbar unter:

09471/5900

Pressesprecher

Bei Einsätzen mit besonderem Medieninteresse wird den Vertretern der Presse ein Pressebetreuer zur Seite gestellt. Auskünfte zum laufenden Einsatz oder über bereits abgeleistete Einsätze erteilt Ihnen nach Möglichkeit der Pressesprecher bzw. der zuständige Einsatzleiter.

Bilderarchiv

Sämtliche Fotos und Videos, welche von der FF Burglengenfeld erstellt werden, können den Medienvertretern zur weiteren Verarbeitung kostenlos zur Verfügung gestellt werden.

Bei Einsatzbilder gilt es folgendes zu beachten:

Fotografien dürfen nur verwendet werden, wenn von dem dokumentierten Ereignis keine Aufnahmen von freien Fotografen vorliegen bzw. auf dem freien Markt beschafft werden können. Der Verwender hat im Vorfeld der Veröffentlichung eigenverantwortlich zu prüfen, ob andere Aufnahmen und Lichtbilder beschafft werden können.

Folgen Sie uns auch auf Facebook und Instagram!

Facebook

Instagram